Zurück zur Übersicht

Coronavirus: Die Maßnahmen der KUG

Nach einer vollständigen Umstellung auf distance learning erfolgt an der Kunstuniversität Graz im Sommer (Juli und September) eine kontrollierte Öffnung mit Rückkehr zum (vorläufig noch eingeschränkten) Präsenzbetrieb. Die Maßnahmen für das Wintersemester 2020/21 werden im Detail auf die durch die Österreichische Bundesregierung eingeführte „Corona-Ampel“ abgestimmt.

aktualisiert am:

Hier geht es zur KUG-Video-Anleitung für die Klavierreinigung!

„Wir sehen uns als öffentliche Universität in der Verpflichtung, die Bemühungen der österreichischen Bundesregierung zur Verhinderung der Ausbreitung des 'Coronavirus' zu unterstützen“ betont Rektor Georg Schulz gegenüber Studierenden und Mitarbeitenden. Die KUG vertraue dabei auch auf das eigenverantwortliche Handeln der Universitätsangehörigen.

Das Rektorat hat daher in Abstimmung mit der Steuerungsgruppe Krisenmanagement, den Vorsitzenden der Betriebsräte, der ÖH-KUG und des Senats eine Reihe weitreichender Entscheidungen getroffen:

Der Lehrbetrieb wurde bis Ende Juni auf distance learning umgestellt. „Es ist uns bewusst, dass eine virtuelle Unterrichtssituation nicht in jedem Fall herstellbar ist und keinen vollwertigen Ersatz für Präsenzunterricht bieten kann“, so der Rektor. 

Bezüglich Lehre, die nicht über distance learning stattfinden konnte, sollen vor allem Juli und September für Unterricht genutzt werden. Bereits im Vorfeld wurden Möglichkeiten für Prüfungsvorbereitung und Unterricht unter Einhaltung weitreichender Sicherheitsvorkehrungen geschaffen. Siehe Schreiben an alle KUG-Angehörigen vom 25.05.2020 und Sicherheitsregeln vom 30.06.2020. Soweit möglich wurden Prüfungen im Online-Modus abgehalten. (Siehe dazu das ÖH-Schreiben an KUG-Studierende vom 26.04.2020) Für Prüfungsformen, die nur in Präsenz sinnvoll stattfinden können, wurden entsprechende Rahmenbedingungen zur Einhaltung aller notwendigen Schutzmaßnahmen geschaffen.

Mit Blick auf die besonderen Herausforderungen der aktuellen Lage wurden alle Lehrenden ersucht, das Bestmögliche aus dieser Situation zu machen und die speziellen Gegebenheiten in die Bewertung dieses Semesters einfließen zu lassen. Mit Einschränkungen und unter Berücksichtigung wichtiger Schutzmaßnahmen (z.B. Waschen und Desinfizieren der Hände, Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, Nutzungsbedingungen für Überäume – siehe Sicherheitsregeln vom 30.06.2020, sowie die Handreichungen zum Umgang mit Seifenlösung, Desinfektionsmittel etc.) kann wieder an der KUG geübt werden. (Details dazu siehe ÖH-Schreiben an KUG-Studierende vom 10.06.2020), diese Möglichkeiten wurden und werden schrittweise erweitert (siehe dazu das Schreiben an alle KUG-Angehörigen vom 30.06.2020).

Parteienverkehr gibt es wieder seit Ende des Home-Office im allgemeinen Universitätspersonal (6. Juli 2020).

Ab diesem Termin ist auch die Hauptbibliothek mit ihren Lernbereichen und Leseplätzen für Angehörige der KUG vorerst bis 30. September 2020 in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr wieder geöffnet. Die Anzahl der Arbeitsplätze wird um die Hälfte reduziert und die maximale Personenzahl im Haus durch Ausgabe von Zählkarten beim Betreten der Bibliothek kontrolliert. Die Namen der Anwesenden werden mittels KUGcard registriert. Die Öffnung der Lernbereiche erfolgt unter strikter Einhaltung der notwendigen Abstands- und Hygienemaßnahmen (siehe Sicherheitsregeln vom 30.06.2020).

Die ÖH der KUG hat gemeinsam mit dem Rektorat einen Fonds für Härtefälle  unter den Studierenden eingerichtet, um den Ausfall von Honoraren aufgrund von abgesagten Kulturveranstaltungen abzufedern. (Nähere Infos siehe auch „Schreiben an KUG-Studierende vom 24.03.2020")

Auch Abonnent_innen erhielten die Möglichkeit, durch Verzicht auf Rückerstattung von Ticketkosten KUG-Studierende zu unterstützen, die besonders von dieser für viele Künstler_innen schwierigen Situation betroffen sind.

Die Maßnahmen für das Wintersemester 2020/21 werden im allgemeinen Universitätsbetrieb wie im Veranstaltungsbereich detailliert auf die durch die Österreichische Bundesregierung eingeführte „Corona-Ampel“ abgestimmt.

>> Schreiben an alle KUG-Angehörigen vom 30.06.2020
>> KUG-Sicherheitsregeln vom 30.06.2020
>> Handreichung "Umgang mit Schlüsseldesinfektionsmittel Apesin-Spray"
>> Handreichung "Umgang mit Elektronikdesinfektionsmittel Acrylan"
>> Handreichung "Umgang mit Handdesinfektionsmittel DonSan"
>> Handreichung "Umgang mit Seifenlösung"
>> ÖH-Schreiben an KUG-Studierende vom 10.06.2020
>> KUG-Sicherheitsregeln vom 10.06.2020
>> KUG-Video-Anleitung für die Klavierreinigung
>> Schreiben an alle KUG-Angehörigen vom 25.05.2020
>> KUG-Sicherheitsunterweisung vom 04.05.2020
>> Schreiben der ÖH KUG an KUG-Studierende vom 26.04.2020
>> Schreiben an KUG-Studierende vom 30.03.2020
>> Schreiben an KUG-Studierende vom 24.03.2020
>> Schreiben an KUG-Studierende vom 16.03.2020
>> Schreiben an KUG-Studierende vom 13.03.2020
>> Schreiben an KUG-Studierende vom 12.03.2020