Bibliothek des Instituts für Musikästhetik

Nutzung der Institutsbibliothek ab 11. Mai 2020

Es besteht Maskenpflicht!

Für Studierende der KUG, die an einer Abschlussarbeit (BA, MA, PhD, Dr. art.) arbeiten, und für Lehrende wird ein Entlehnbetrieb eingerichtet, der folgendermaßen abgewickelt wird:

• Sofern sonst das Prinzip von Präsenzbibliotheken besteht, wird dieses bis auf weiteres ausgesetzt. Lesebereiche werden nicht geöffnet.

Vorbestellung von Informationsträgern per E-Mail an: ub-i14@kug.ac.at (max. 10 Medien) unter exakter Angabe der gewünschten Titel, Signatur und KUG-Kartennummer.

• Personal der OE stellt die Informationsträger bereit und vereinbart per E-Mail einen Abholtermin. Dabei ist darauf zu achten, dass nicht mehreren Personen die gleichen Zeiten zugewiesen werden.

• Die Übergabe soll ohne physischen Kontakt (auch ohne Übergabe der KUG-Card) unter Einhaltung eines Sicherheitsabstands von 2 m erfolgen, z.B. am Haupteingang des Palais Merans.

• Für retournierte Informationsträger ist ein Quarantänebereich vorbereitet, in dem sie für drei Tage verbleiben.

ab 1. Juni 2020

Erweiterung des Kreises der zu Entlehnungen Berechtigten auf alle Studierenden. Es gelten weiterhin die oben beschriebenen Abläufe.

Es gelten die vom Rektorat festgelegten Regelungen für ein schrittweises Hochfahren des Zugangs zu UB, Musikinstrumentensammlung, Archiv, Institutsbibliotheken und für Forschungstätigkeiten allgemein.

Die Bibliothek des Instituts für Musikästhetik befindet sich im Zimmer 28, Palais Meran, Leonhardstraße 15, Parterre und ist eine Freihand-Präsenzbibliothek mit eingeschränkter Entlehnmöglichkeit. Die Entlehnzeit beträgt zwei Wochen.


Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch: 8.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag:            10.00 - 15.00 Uhr

 

Die Institutsbibliothek umfasst mehr als 4400 Bücher und Zeitschriften mit folgenden Sammelschwerpunkten:

Allgemeine Enzyklopädien und Wörterbücher sowie musikwissenschaftliche Lexika

Musikwissenschaft: Einführung, allgemeine Grundlagen, Arbeitstechnik, Geschichte, Gesamtdarstellungen, Systematische Musikwissenschaft.

Philosophie: allgemeine Einzeldarstellungen, Wissenschaftstheorie.

Ästhetik: allgemeine Musik-, Literatur-, Kunstästhetik, Aufführungspraxis, Musikkritik, ästhetische Schriften von Musikern.

Psychologie: allgemeine Psychologie und Musikpsychologie.

Soziologie: allgemeine Soziologie und Musiksoziologie.

Musikpraxis, Musikleben: Aufführungsgeschehen, Festspiele, technische Medien.

Musikgeschichte: allgemeine Darstellungen, Quellenkunde, Dokumente, Musikgeschichte nach Epochen.

Musikalische Gattungen und ihre Geschichte: Vokal-, Instrumentalmusik, dramatische Musik, Oper, Operette, Musiktheater, Jazz, Pop, elektronische Musik.

Musikgeschichte nach Personen: Biographien, Monographien, Selbstzeugnisse (Briefe, Tagebücher), Werkverzeichnisse, Werkanalysen von Komponisten, Regisseuren, Interpreten, Musikkritikern, Librettisten.

Zeitschriften: musikwissenschaftliche, musiksoziologische, musiktheoretische und musikästhetische Zeitschriften und Journale.

Literatur: sofern starker Musikbezug (z.B. Heine, E.T.A. Hoffmann).

Semesterhandapparate

Den Studierenden stehen in der Institutsbibliothek ausreichend Leseplätze sowie WLAN (der Kunstuniversität Graz) zur Verfügung.

Der Bibliotheksbestand der Institutsbibliothek sowie die entsprechenden Signaturen der recherchierten Medien sind über den Bibliothekskatalog der Kunstuniversität Graz (OPAC) unter https://bibliothek.kug.ac.at/ abrufbar.