Internationale Konferenz: Music and Landscape │ Soundscape and Sonic Art

Fotos | Videos | 1 von 1 |

Internationale Konferenz: Music and Landscape │ Soundscape and Sonic Art

erstellt am 18. October 2016

Vom 27.-29. Oktober 2016 findet an der Kunstuniversität Graz die internationale Tagung Music and Landscape │ Soundscape and Sonic Art statt. Dabei werden historische Perspektiven von „Musik und Landschaft“ reflektiert und zeitgenössische Entwicklungen der Klangkunst, Klangökologie und „ecomusicology“ zur Diskussion gestellt. Zu erleben sind auch ein Konzert mit elektroakustischen Landschaftskompositionen, eine Sound Performance, Hörstationen sowie Sound Walks in der Stadt Graz.

Internationale Konferenz der Kunstuniversität Graz, Institut für Musikästhetik
27.-29. Oktober 2016

Konzert "Soundscape Compositions"
Freitag, 28. Oktober, 20.00 UhrCUBE (IEM), Inffeldgasse 10/III, 8010 GrazEintritt frei

Eröffnungsvorträge halten Denise von Glahn (Florida State University, College of Music) über „Music in a Changing Climate“ und Marc Michael Seebacher (Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Geographie und Raumforschung) über aktuelle Positionen zur Kulturgeographie und Landschaftsforschung.

Dem historischen Bereich von "Musik und Landschaft" widmen sich Daniel M. Grimley (University of Oxford), Andreas Dorschel (Kunstuniversität Graz), Benedict Taylor (University of Edinburgh) und Christa Brüstle (Kunstuniversität Graz). Der Kunsthistoriker Thomas Noll (Universität Göttingen) beleuchtet einleitend die Landschaftsmalerei um 1800. Über aktuellen Themen der Klangkunst, Klangökologie, Soundscape und Sonic Art referieren Christoph Metzger (Hochschule für Bildende Künste Braunschweig), Holger Schulze (Universität Kopenhagen), Sabine Sanio (Universität der Künste Berlin), Sabine Feisst (Arizona State University), der Audiokünstler Bill Fontana (San Francisco), Jacqueline Waldock (University of Liverpool) und Danae Stefanou (University of Thessaloniki) sowie die Kunstwissenschaftlerin Sabine Flach (Karl-Franzens-Universität Graz). Weitere beteiligte Künstler sind Sam Auinger (Berlin), Thomas Gerwin (Berlin) sowie Garth Paine (Arizona State University). Die Konferenz umfasst neben den Vorträgen und einem Round Table zur Kritik des Begriffs „Soundscape“ auch ein Konzert mit elektroakustischen Landschaftskompositionen, eine Sound Performance, Hörstationen sowie Sound Walks in der Stadt Graz.

Die Tagung wird unterstützt durch das Land Steiermark – Referat Wissenschaft und Forschung und findet statt in Kooperation mit dem Kunsthaus Graz sowie als Beitrag zur neuen interuniversitären Kooperation „KuWi Graz“ (Kunstwissenschaften Graz).

 

Konzept und Organisation:
Univ.Prof.in Dr.in Christa Brüstle (Institut 14 Musikästhetik)
Univ.Prof. Dr. Andreas Dorschel (Institut 14 Musikästhetik)
Kunstuniversität Graz
Leonhardstr. 15
8010 Graz / Austria
christa.bruestle(at)kug.ac.at

 

Weitere Informationen unter: http://musikaesthetik.kug.ac.at/institut-14-musikaesthetik/symposien/music-and-landscape.html

 

 



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - required field

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    08.05.2019

    Exkursion zur 73. Frühjahrstagung des INMM Darmstadt

    Vom 24. - 27. April 2019 ist Frau Univ.Prof.in Dr.in Christa Brüstle mit Ihren Studierenden der LV...


    06.05.2019

    Einladung /Ankündigung KUWI Graz Gastvorträge

    Am 23. Mai 2019 findet im Rahmen von KUWI Graz der Vortrag "Feminismus & Performance Art" von Frau...


    24.04.2019

    Ausschreibung SMA für Musikästhetik

    Am Institut für Musikästhetik gelangt ab dem 1. Oktober 2019 eine bis 30. September 2022 befristete...


    12.04.2019

    Symposion "LIBRETTO Zukunftswerkstatt Musiktheater" vom 21. - 29. Mai 2019 in Wien

    Das interdisziplinäre Symposion "LIBRETTO Zukunftswerkstatt Musiktheater" wird vom 21. - 29. Mai...


    18.03.2019

    Jennifer Ronyak hält Vortag an der Oxford University

    Im Rahmen der internationalen Konferenz "Song Beyond the Nation" an der Oxford University, 20. bis...


    06.03.2019

    SYMPOSIUM

    Musikästhetik und Wertungsforschung im 21. Jahrhundert – Otto Kolleritsch zum 85. Geburtstag


    08.03.2019

    Band 61 der "Studien zur Wertungsforschung" neu erschienen

    LIFE AS AN AESTHETIC IDEA OF MUSIC - herausgegeben von Manos Perrakis


    08.01.2019

    Ausschreibung einer Stelle als Senior Scientist (w/m) mit Doktorat für Musikästhetik

    Am Institut für Musikästhetik der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz gelangt ab 1....


    30.11.2018

    Die Gefühlsmacht der Instrumentalmusik

    Artikel von Doris Griesser im Standard Forschung Spezial über Manos Perrakis und das FWF Projekt...


    22.11.2018

    Gastvortrag von Martha Feldman, University of Chicago

    Prof.in Martha Feldman hält am Montag, 10. Dezember 2018, um 18.00 Uhr, im Palais Meran, Zi. 24 den...


    22.11.2018

    Vortrag von Jennifer Ronyak am 26. 11. 2018

    Jennifer Ronyak spricht am Montag, 26. 11. 2018, um 18.00 Uhr, im Palais Meran, Zi. 24 über "Fanny...


    20.11.2018

    Band 60 der "Studien zur Wertungsforschung soeben erschienen

    Friedrich von Hausegger: MUSIC AS EXPRESSION - übersetzt von Robert J. Crow


    02.07.2018

    Jennifer Ronyak spricht an der University of Huddersfield

    Jennifer Ronyak hält den Vortrag, 'Translation as Private Sociable Practice: Fanny Hensels Drei...


    20.03.2018

    Symposion "Wesensstrukturen des Musik-Erlebens". Warum Phänomenologie in der Musik?

    Das Institut für Musikästhetik und das Zentrum für Genderforschung laden zum Symposion...


    20.03.2018

    Gastvortrag von Paul Hawkshaw (Yale/Wien) am 24. April 2018 in Graz

    Herr Paul Hawkshaw spricht am 24. April 2018, um 16.30 Uhr, im Palais Meran über "Die letztwilligen...


    16.01.2018

    Barbara Lüneburg bei der Frühjahrstagung des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung in Darmstadt

    Am 4. April 2018 spricht Frau Barbara Lüneburg über TransCoding auf der Frühjahrstagung des...


    02.03.2018

    Dr. Ronyak hält Vortrag an der Oxford University

    Am 9.3.2018 wird Dr. Jennifer Ronyak den Vortrag "Two Women, Three Poems, and Two Private Acts of...


    02.11.2017

    Beitrag von Deniz Peters auf der 1. SAR Academy, 14.-16. März 2018 in Barcelona

    Deniz Peters ist einer der 25 geladenen ExpertInnen, die vom 14.-16. März 2018 auf der ersten...


    06.11.2017

    GESPRÄCHSKONZERT "Durchaus rhapsodisch". Theodor W. Adorno: Das kompositorische Werk

    Die Institute 1, 2 und 14 laden zum Gesprächskonzert und zur Buchpräsentation "Durchaus...


    17.10.2017

    Dr. Jennifer RONYAK - Neue Mitarbeiterin am Institut 14

    Seit Oktober 2017 ist Frau Dr. Jennifer Ronyak als Senior Scientist am Institut für Musikästhetik...